Ferienwohnungen Plettrichs

  • image-1
  • image-2
  • image
  • image-3

Ort-Kategorie: Erholungsurlaub, Familienurlaub, Ferienwohnung und Städtetrip

Profil
Profil
More Info
Fotos
Karte
Bewertungen
Related Listing
  • …mach Urlaub in Cuxhaven.

    Ferienwohnungen Duhnen

    Der Kur­teil Duh­nen liegt im Wes­ten des Nord­see­heil­bads Cux­ha­ven. Ne­ben dem be­nach­bar­ten Kur­teil Dö­se gilt Duh­nen heute als am meis­ten tou­ris­tisch er­schlos­sens­ter Kur­teil Cux­ha­vens. Lan­ge Sand­strän­de und Dü­nen la­den per­fekt zum Son­nen­ba­den im Strand­korb, zum Watt­wan­dern bei Eb­be oder auch zum Schwim­men bei Flut ein.

     

    Weiterlesen

     

     

    Ferienwohnungen Lüdingworth

    Ein­zig­ar­tig in der Um­ge­bung Lü­ding­worths sind die hei­mi­schen Na­tur­schutz­ge­bie­te: Das Aßbütteler Moor und das Herr­schaft­li­che Moor. Beide bil­den Rest­be­stän­de ehe­ma­li­ger Hoch­moo­re und zäh­len jeweils seit den 1980er Jah­ren zu den vier Na­tur­schutz­ge­bie­ten der Stadt Cux­ha­ven. Auch ein Be­such der hier an­säs­si­gen 800 Jah­re al­ten St.Jacobi Kir­che lohnt sich.

    Weiterlesen

     

    Cuxhaven

    Der Kurteil Grim­mers­hörn liegt di­rekt an der Küs­te. Grim­mers­hörn bie­tet eine Viel­falt an Mög­lich­kei­ten der Ent­span­nung. Trotz un­mit­tel­ba­rer Nä­he zur In­nen­stadt findet hier jeder für sich ein ru­hi­ges Plätz­chen, sei es am Grün­strand der Grim­mers­hörn­bucht oder an der Strand­pro­me­na­de. Genießen Sie den weiten Blick auf das offene Meer, zur Ku­gel­ba­ke oder zum be­nach­bar­ten Fährhafen.

    Ferienwohnungen Duhnen

    Haus Plettrichs

    Carlos-Grethe-Weg 19

    27476 Cuxhaven – Duhnen

    Haus Nordseeperle

    Dünenweg 15

    27476 Cuxhaven – Duhnen

    Haus Poseidon

    Cuxhavener Str. 13

    27476 Cuxhaven – Duhnen

    Duhnen

    Der Kur­teil Duh­nen liegt im Wes­ten des Nord­see­heil­bads Cux­ha­ven. Duh­nen war jahr­hun­der­te­lang als „Dorf in den Düh­nen“ bekannt, woraus auch der heu­ti­ge Na­me re­sul­tiert. Neben dem be­nach­bar­ten Kur­teil Dö­se gilt Duh­nen heute als am meisten tou­ris­tisch er­schlos­sens­ter Kur­teil Cux­ha­vens und zählt sogar zu den wich­tig­sten Frem­den­ver­kehrs­or­ten Nie­der­sach­sens. Hier im Ort sind lange Sandstrände und Dünen vor­zu­fin­den. Diese la­den perfekt zum Son­nen­ba­den im Strand­korb, zum Watt­wan­dern bei Ebbe (Niedrigwasser) oder auch zum Schwim­men bei Flut (Hoch­was­ser) ein. All diese Be­schäf­ti­gun­gen gelten als sehr beliebt bei vielen Ur­lau­bern.

     

    Auf­grund der Tat­sa­che, dass Duh­nen relativ hoch über dem Mee­res­spie­gel liegt, sind die Dei­che hier sehr niedrig. Dies er­mög­licht einen tol­len Blick über das Wat­ten­meer. Bei gu­ten Wet­ter­ver­hält­nis­sen ge­lingt es Ih­nen sogar bis hin zur In­sel Neu­werk zu schau­en. Rund um den Duh­ner Dorf­brun­nen steht Ihnen ein großes An­ge­bot an Gas­tro­no­mie sowie viele Ein­kaufs­mög­lich­kei­ten zur Ver­fü­gung. Auch das eine oder andere An­den­ken aus dem Ur­laub lässt sich hier si­cher­lich käuf­lich er­wer­ben. Ebenso wie die Kur­ein­rich­tun­gen, das ahoi! Tha­las­so­zen­trum und das be­heiz­te Meer­was­ser­frei­bad Stein­mar­ne bie­ten Ent­span­nung und Wohl­sein.

    Mehr­mals im Jahr öffnet das „Sta­di­on am Meer“ seine Pfor­ten, wenn es zum Aus­tra­gungs­ort sport­li­cher Ver­an­stal­tun­gen wird. 2012 fin­den hier zum Bei­spiel die Beach-Hand­ball-Nie­der­sach­sen­meis­ter­schaf­ten statt. Aber auch an­de­re Sport­ar­ten am Strand sind hier häufig ver­tre­ten, wie der Beach­volley­ball oder Beach­bas­ket­ball. Je­des Jahr wer­den über 30.000 Be­su­cher im Som­mer durch das Duh­ner Watt­ren­nen, an­ge­zo­gen. Hierbei han­delt es sich um ein welt­weit ein­ma­li­ges Pfer­de­der­by im Wat­ten­meer, wel­ches bereits seit über 100 Jah­ren aus­ge­tra­gen wird.

     

    Die Strand­pro­me­na­de Duh­nens lädt bei­spiels­wei­se oft zum Spa­zier­gang beim Son­nen­un­ter­gang ein. In den Som­mer­mo­na­ten ha­ben die hier ansäßigen Lo­ka­le lange ge­öff­net. Zu­dem bie­tet der Kur­teil auch den Ein­stieg in die Strand­bahn an meh­re­ren Halte­stel­len, welche Sie ent­we­der ins be­nach­bar­te Döse oder bis nach Grim­mers­hörn be­för­dert. Dank dem gut aus­ge­bau­ten Nah­ver­kehr er­rei­chen sie mit­hil­fe mehr­er­er Bus­li­ni­en viele Nach­bar­or­te auf di­rek­tem We­ge. Lau­tet ihr Ziel an einem Ur­laubs­tag Neu­werk, so können sie hier in Duh­nen (und auch Sah­len­burg) mit dem Watt­wa­gen die Insel er­rei­chen. Auf diesem Weg läuft auch die von hier aus­ge­hen­de Wat­ten­post von­stat­ten.

    Ferienwohnungen Lüdingworth

    Haus Plettrichs
    Haus Plettrichs

    Haus Plettrichs

    Lächlerstraße 26

    27476 Cuxhaven – Lüdingworth

    Lüdingworth

    Lü­ding­worth zählt neben Al­ten­bruch zu den äl­tes­ten An­sied­lun­gen Cux­ha­vens. Der Na­me ent­stand ur­sprüng­lich aus einem Fa­mi­lien­na­men und „Worth“, einer na­tür­li­chen Er­he­bung im Ge­län­de. Funk­tion de­ren war der Schutz vor Hoch­was­ser. Lü­ding­worth liegt un­ter­halb Al­ten­bruchs und somit im Süd­os­ten der Stadt Cux­ha­ven.

     

    Eine wei­te­re Ge­mein­sam­keit mit dem Nach­bar­ort ist die sehr große Flä­che des Kur­teils. Der Bo­den besteht hier aus saf­ti­gem Marsch­land mit wei­ten Wie­sen und Wei­den. Ein­zig­ar­tig in der Um­ge­bung Lü­ding­worths sind die hei­mi­schen Na­tur­schutz­ge­bie­te: Das Aßbütteler Moor und das Herr­schaft­li­che Moor. Beide bil­den Rest­be­stän­de ehe­ma­li­ger Hoch­moo­re und zäh­len jeweils seit den 1980er Jah­ren zu den vier Na­tur­schutz­ge­bie­ten der Stadt Cux­ha­ven. Zu­sam­men um­fas­sen sie eine Flä­che von knapp 300 Hek­tar. Ge­kenn­zeich­net ist das Areal durch Bir­ken- bzw. Bir­ken­bruch­wäl­der, welche per­ma­nent sum­pfig, zeit­wei­se auch ü­ber­staut sind.

    Auch sel­te­ne Pflan­zen wie der Ga­gel­strauch oder das Pfei­fen­gras sind hier be­hei­ma­tet. Ein Be­such der hier ansäßigen 800 Jahre al­ten St.Jacobi Kir­che lohnt sich auf jeden Fall. Grün­de hierfür sind die über 400 Jah­re alte An­to­ni­us-Wil­de-Or­gel sowie die zahl­rei­chen auf­wen­di­gen Be­ma­lun­gen der Kir­che. Der im Jahr 1950 er­bau­te Was­ser­turm im Ort wurde nach nur 17 Jah­ren vom Be­trieb ge­nom­men und heute als Fe­rien­woh­nung ver­mie­tet.

     

    Ein noch hier be­ste­hen­des Schmuck­stück ist die Bul­len­müh­le, heute lie­be­voll „Betty“ ge­nannt. Zu früheren Zei­ten ver­fügte sie über einen Mahl- und ei­nen Schrot­gang, ehe die Mühle 1989 still­ge­legt wude. Nach einem dro­hen­den Ver­fall wurde Sie schließ­lich 1994 sa­niert und be­in­hal­tet heute eine Fe­rien­woh­nung. Eine Be­sich­ti­gung ist lei­der nur von außen möglich. Lü­ding­worth bie­tet zu­dem die Mög­lich­keit, den ei­ge­nen Ur­laub auf dem Bau­ern­hof zu ver­brin­gen. Diese prägen noch heute das Bild der Ge­mein­de. Wer den schnells­ten Weg an die Küste sucht, sollte sich nach Lü­ding­worth auf­ma­chen. Der Weg in die In­nen­stadt Cux­ha­vens und zu den Kur­ein­rich­tun­gen be­an­sprucht ei­ni­ge Fahr­mi­nu­ten mit dem Au­to.

  • Keine Einträge gefunden

    Leider wurden keine Einträge gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

    Google-Karte nicht geladen

    Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

  • Schreibe eine Bewertung

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.